Abendmode für Weihnachten

Written by  //  15. Dezember 2010  //  Allgemein, Mode/Trends  //  No comments

Wenngleich Weihnachten zunächst einmal das Fest der Liebe ist und die Weihnachtsgeschichte im Vordergrund steht, möchte Mann und Frau natürlich auch an diesen besonderen Tagen des Jahres festlich und entsprechend modisch gekleidet sein. Die Abendmode für die Festtage sollte also gut gewählt sein.
Für Weihnachten 2010 zeigt sich die modisch stilsichere Frau in Samtkleidern oder dem „kleinen Schwarzen“, während die Abendkleidung beim Mann sich Männer im klassischen Anzug sowie in Satinhemden bewegt.

Samtkleider – die erste Wahl bei der Abendmode für Weihnachten 2010

Mit dem „kleinen Schwarzen“ liegt man fast nie falsch, doch geht der Trend für Frauen für die Weihnachtstage in diesem Jahr eindeutig in Richtung Kleidern aus edel schimmerndem Samt. Der Schnitt verläuft dabei weniger streng gerade, als vielmehr ein wenig ausgestellt, was nicht nur eine gute Figur macht, sondern dem Festtagsschmaus auch noch genügend Platz lässt. Farblich sind für die Abendmode zum Fest dunkle Töne angesagt, insbesondere Schwarz oder ein dunkles Blau, sowie kräftige, violett, dunkle Rottöne,  die die Oberfläche des Samts besonders zur Geltung bringen. Darunter betonen schwarze oder auch graue Strumpfhosen die femininen Beine. Den Akzent dieser Kombination setzen schwarze Schuhe mit hohen Absätzen.
In gewisser Weise zeitlos und daher natürlich auch an Weihnachten 2010 zu tragen, ist das „kleine Schwarze “ Abendkleid. Kombiniert mit den entsprechenden Modeaccessoires wie Ohrringen, farbigen Ketten und einer goldenen Uhr, ist man auch mit diesem Klassiker Topaktuell gestylt.

Ein modischer Klassiker für die Festtage

Wie schon die Jahre zuvor, dominiert bei den Männern auch an Weihnachten 2010 der klassische Anzug. Insbesondere Dreiteiler mit Hose, Jacke und Weste sind hierbei angesagt, wobei hauptsächlich einfarbig schwarze oder in hellem Grau gehaltene Anzüge im Trend liegen. Wer Stilsicherheit beweisen möchte, sollte sich 2010 auf alle Fälle von farbigen Garnituren fern halten.

Satin für den Mann

Nicht jeder ist der klassische Anzug-Typ. Wer es bei der Abendmode lieber etwas legerer hat und dennoch modisch punkten möchte, wird dieses Jahr zum Satinhemd greifen, das kombiniert mit einer schwarzen oder grauen Hose eine gute Figur macht. Im Gegensatz zu den Anzügen, darf das Satinhemd durchaus etwas farbiger ausfallen, dennoch sollten Sie auch hier bei der Auswahl ein wenig mit Fingerspitzengefühl vorgehen. Eine Krawatte, so man eine tragen möchte, sollte dann wiederum eher in einem klassischen Ton gehalten und auf keinen Fall gemustert sein. Nach wie vor aus manchen Schränken nicht zu verbannen, sind Krawatten mit Comic-Motiven. Wer sich definitiv ins Abseits stellen möchte, der kann auch an Weihnachten 2010 eine solche tragen – modisch hat er dann aber ganz sicher verloren.

Leave a Comment

comm comm comm